Von Simeon Holub
Posted: Updated:
0 Kommentare

Markus Uhl ist Kantor an der Jesuitenkirche Heidelberg. Beim Heidelberger Frühling begeisterte er das Publikum mit seiner eigenwilligen Interpretation von Claudio Monteverdis „Marienvesper“. Wir haben mit dem Kirchenmusiker über die Königin der Instrumente und ihre Tücken gesprochen – und gefragt: Ist Gott tot?

Ähnliche Beiträge

Das Streichquartett Quatuor Bergen hat sich am Pariser Konservatorium gegründet. In Heidelberg sind...

Krachmacher oder Romantiker? Der Schlagzeuger Alexej Gerassimez antwortet im musikalischen...

Wie fühlt es sich an, mit Rafał Blechacz zusammen zu spielen? Geigerin Bomsori Kim antwortet im...