Igor Levit als Schlangenbeschwörer! So scheint es jedenfalls, wenn er Frederic Rzewskis "Winnsboro Cotton Mill Blues" am Flügel zu Gehör bringt. Und man will immer weiter zuhören.

Der kanadische Alleskönner Marc-Andre Hamelin besticht in Frederic Rzewskis „The People United Will Never Be Defeated!“ mit unverschämter Virtuosität. Eine CD-Rezension von Malte Hemmerich.

Es ist ein Mammut der Virtuosenpianistik: Frederic Rzewskis "Winnsboro Cotton Mill Blues". Neben der eigenen Aufnahme des Komponisten können nur wenige bestehen. Der Pianist Ralph van Raat schafft jedoch mit seiner CD-Einspielung einen neuen Blick auf die Komposition.

Der Pianist Igor Levit ist kauzig. Keiner dieser preisgekrönten Klavier-Rassepudel, die Männchen machen müssen. Er will mehr als nur spielen, er will zwicken, vielleicht auch randalieren.

Das Werk des Komponisten Frederic Rzewski steht dieses Jahr bei der Kammermusik-Akademie im Fokus. Zum Auftakt-Konzert spielten er selbst sowie unter anderem die Mentoren Igor Levit, Isang Enders und Ning Feng. Eine Kritik von Malte Hemmerich.