Lisa Schön, Jahrgang 1994, studiert Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Nach einem Praktikum in der Kulturarbeit des Goethe-Instituts Shanghai und dem Abschluss des Bachelors plant sie ihre Masterarbeit im Rahmen des Forschungsprojekts Individualisierte Musik für Menschen mit Demenz am Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Neben Veröffentlichungen von Programmheft- und Ausstellungstexten im Rahmen von Hochschulveranstaltungen engagiert sie sich seit Ende des Jahres 2016 im Organisationsteam der Veranstaltungsreihe Klangrausch Weimar und betreut deren Öffentlichkeitsarbeit sowie Beiträge auf diversen Online-Plattformen.