#Pause

Trinken, Quatschen, Blöd rumstehen: Wozu ist die Konzertpause gut, und was kann man erleben. Alles über die wohl spannungsarmsten 20 Minuten des Konzertabends



Sophies Pause am 32.03

Die zähe Pause

Es klingelt, zäh schleppt sich die Masse aus der Stadthalle. Ich brauche drei Minuten um aus dem Saal zu kommen

17.34

Endlich habe ich es geschafft mich an der Bar nach vorne zu drängeln. Ein überteuertes Wasser, das noch nicht mal richtig gekühlt ist. toll…

17.40

Ich fühle mich fremd hier. Alle Leute stehen in Grüppchen zusammen, ich kenne niemanden. Ich erspähe eine alte Dame und werde versuchen ein Gespräch anzuzetteln

17.45

Seltsam. Die Dame ist freundlich, starrt aber immer auf meinen Hals. Sie sagt dass sie Durst hat trinkt aber nichts. Was jetzt? Sie öffnet den Mund. Ohgott! Die ZÄHNE! Hilfe, nein, ich,ahhh

17.55

Karls Pause am 42.05

Was machen Sie in der Pause?

Konnten Sie sich nicht vernünftig fürs Konzert anziehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod

In ihrem Schnäuzer hängt ein Stück Brezel..

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod

Danke was machen Sie jetzt noch?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thilos Pause am 32.05

Gefühlte Pausenwahrheit

  • Genießen die Stille
  • Hetzen zur Toilette
  • Stehen in der Schlange an der Theke