Die Violine und das Schreiben: Das sind Silja Meyer-Zurwelles zwei große Leidenschaften. Als Tochter einer Musikschullehrerin wuchs sie in der Unesco-Weltkulturerbe-Stadt Goslar auf. Nach dem Abitur absolvierte sie ihr Violinstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover bei Professor Krzysztof Wegrzyn. Ihre journalistische Ausbildung begann sie bereits parallel zum Masterstudium und arbeitete als freie Mitarbeiterin für das Medienbüro Hamburg, die Hannoversche Allgemeine Zeitung sowie die Goslarsche Zeitung. In der Redaktion der Goslarschen Zeitung vervollkommnet Silja Meyer-Zurwelle derzeit im Volontariat ihre journalistischen Fähigkeiten.

Fazil Say spielt in der Stadthalle Chopin und Beethoven und sägt keinen Ast ab.

Die Schauspielerin Martina Gedeck spricht über ihr Lieblingslied von Robert Schumann und erklärt, wie Schauspieler und Texte ein Konzerterlebnis intensivieren können

Tianwa Yang: Beruf, Berufung und die Sehnsucht nach Klassik

Bis zum Siedepunkt: ein thrakisches Fest in der Heidelberger Heiliggeistkirche