Beiträge mit dem Schlagwort ‘Heidelberger Frühling’

Markus Hinterhäuser, Pianist und Intendant der Salzburger Festspiele, kam nach Heidelberg, um mit Igor Levit vierhändig zu spielen. Nach dem Konzert baten wir ihn zum Gespräch mit Intendant Thorsten Schmidt.

Anne Cartel über Thierry Pecous Kompositionen.

Das Streichquartett Quatuor Bergen hat sich am Pariser Konservatorium gegründet. In Heidelberg sind sie als Ensemble bei der Kammermusikakademie.

Von heiligen Kriegern: Das Quatuor Debussy und Sebastian Koch mischen in der Hebel Halle „Worte und Taten“

Kann man Schiefer und Backsteine hören? Jedenfalls kennt jeder Mensch eine Musik, in der er sich zu Hause fühlt

Das neue Flötenkonzert von David Philip Hefti, uraufgeführt von Tatjana Ruhland kann man sich noch einmal anhören

Statt Mendelssohn gibt es Mozart und Brahms: Mittagskonzert mit dem Quatuor Bergen und dem Quatuor Tchalik

Krachmacher oder Romantiker? Der Schlagzeuger Alexej Gerassimez antwortet im musikalischen Interview mit Klängen statt Worten.

Der Komponist Kirill Richter folgt seinem inneren Kompass. Ein Konzertabend im Frauenbad

Rachel Cheung lässt Chopin funkeln, beim Klavier-Recital im Frauenbad