Mark Padmore und das Wiener Musiktrio mit Liedern von Schmerz und Wahnsinn. Eine Konzertrezension von Sophie Beha.

Der englische Tenor Mark Padmore springt gern ins kalte Wasser. Deshalb hat Thomas Larcher einen Zyklus für ihn geschrieben. Eine Werkbetrachtung von Sophie Beha